Bis zum 11. August

gelten die neuen Verordnungen, die Lockerungen betreffen das Liebstöckel erstmal leider nicht. Also immer noch keine gute Perspektive für den Neustart nach den Sommerferien. Hoffen wir mal, dass die lieben (Mallorca) Urlauber sich (ab jetzt) einigermaßen benehmen…

Im Garten hat der viele Regen hingegen zu sehr willkommenen (Wachstums)exzessen geführt, der Mangold drängelt sich zwischen den Kürbissen, die Äpfel sich an den Apfelbäumen und die Kräuter schießen ins Kraut. Da hilft nur ernten.

Hier ist ein schnelles und lecker sommerliches Mangold Rezept, dazu passen Kartoffeln, Reis oder (wenn’s sehr schnell gehen soll) auch Couscous.

Für vier Personen braucht man:

ca. 1 kg Mangold

6 Tomaten

100 ml Sahne

1 Zehe Knoblauch

2 El klein gehackte getrocknete Mango

Olivenöl, Senf, Salz, 2 Stängel Rosmarin, Berglauch, Thymian, Bohnenkraut, Liebstöckel, Zimt

für obendrauf geröstete Sonnenblumenkerne

So geht’s:

Wenn es Kartoffeln als Beilage geben soll, diese zuerst aufstellen oder in den Ofen schieben, ebenso bei Reis. Couscous kann man ganz am Schluß zubereiten.

Mangold und Tomaten waschen, klein schneiden, in einen großen Topf geben, mit dem Olivenöl andünsten. Knoblauch kleinhacken, mit Salz quetschen, zum Mangold geben, rühren, Deckel auf den Topf. Kräuter sehr fein hacken und mit der Mango ebenfalls in den Topf werfen. Ein paar Minuten weiterdünsten, dann ist der Mangold schon weich, dann mit Salz, Senf, Sahne und Zimt abschmecken. Während alles noch ein bisschen schmurgelt, die Sonnenblumenkerne in der Pfanne braun rösten.

Danach muss nur noch die Beilage fertig und dann alles aufgegessen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s